Geld verleihen - Schulden abzahlen
1200+ Gutscheine, Coupons & Rabatte

Directpay eG – Ihr vorliegendes Konto ist nicht genügend gedeckt – Virenmail

Ja neh liebe Directpay eG schon wieder soll ich bei irgendwem Schulden in unbekannter Höhe haben? Das ist doch zum Haare raufen, denn vor ein paar Tagen wollte doch erst die Worlpay AG Geld von mir haben, für ein nicht ausreichend gedecktes Konto. Da Sie aber keine konkreten Angaben zum Sachverhalt machen, kann ich da leider nicht nachvollziehen um was oder wen es genau geht. Aber halt, Sie waren ja so freundlich und haben den ganzen Briefverkehr und Anliegen als *.zip Datei an die Mail angehängt ( Directpay eG ID…

Lesen ...

Worlpay AG – Ihr vorliegendes Girokonto ist nicht ausreichend gedeckt

Sorry liebe Worlpay AG, aber ich kann mich an keine Rechnung oder dergleichen erinnern, dass wir in einer geschäftlichen Beziehung zueinander stehen und ich ihnen angeblich noch Geld schulde. Aber schauen wir einmal bei Googel vorbei und wollen uns zu dieser Worlpay AG in 09111 Chemnitz informieren und oh Schreck, eine Worlpay AG gibt es nicht, aber eine sogenannte Worldpay AG (mit “d” im Namen) und die haben sicherlich mit dieser angeblichen Zahlungserinnerungsmail nichts zu tun. An die Mail ist eine *.zip Datei angehängt “Worlpay AG ID 25892974 Axxxxxx Rxxxxxx.zip (841.6 KB)”…

Lesen ...

PAYONE Co. KG mahnt Zahlungsrückstand an – Virenmail

Wieder einmal versuchen unbekannte kriminelle Personen mit dem Namen von unbescholtenen Firmen ihre Viren und Schadprogramme unters Volk zu bringen. Dazu tarnen Sie die Viren/Schadprogramme als vermeintliche Rechnungen der PAYONE Co. KG bei der man angeblich im Zahlungsrückstand sei. Die PAYONE Co. KG hat aber definitiv nichts mit diesen Mails zu tun.   An die Mail ist eine *.Zip Datei angehängt und in dieser befindet sich das Schadprogramm -> PAYONE Co. KG Nr. 748838-0971-7532 Mein-Name.zip (851.5 KB)   Aber schauen wir uns diesen angeblichen Zahlungsrückstand bei der PAYONE Co. KG…

Lesen ...

FL-317011 11.30.2017 – Virenmail

Wieder einmal wird versucht per Mailanhang ein Schadprogramm zu verschicken. Für unbedarfte und gutgläubige Menschen, die jeden Mailanhang Downloaden und ausführen, wird das zur Gefahr. Nach Ausführung der Datei haben dann unbekannte Kriminelle Menschen die Kontrolle über den eigenen Rechner und können diesen für Ihre kriminellen Machenschaften missbrauchen.   ===> Wichtig <=== Laden Sie niemals Mailanhänge herunter und führen Sie diese niemals aus wenn, …. der Versender Ihnen unbekannt ist Sie keine Mails mit Mailanhängen erwarten Ihr Schutzprogramm Alarm schlägt der Mailtext/Mailinhalt nicht zu Ihnen passt bzw. komisch ist irgendetwas…

Lesen ...

Message from 02037779473 – Virenmail

Jaja, wer hat mich denn da nur wieder angerufen und ich konnte das nicht mitbekommen? Ganz einfach, es gab niemals einen Anruf, denn wie kann die Telefon-Nachricht denn nun als Mail an dich versendet werden? Das ist technisch nicht möglich.   Schaut man sich den Anhang bzw. die vermeintliche Nachricht an und will sich diese Downloaden, dann erhält man eine Warnmeldung von der Schutzsoftware und der Anhang lässt sich nicht Downloaden. Auch die Nummer ist unbekannt und auf dem Handy war keine Benachrichtigung über einen verpassten Anruf zu finden.  …

Lesen ...

Inkasso Abteilung Pay Online AG – Virenmail

Achtung: Das ganze ist eine Virenmail und hat mit ausbleibenden Zahlungen usw. nichts zu tun. Hier wird nur ein Schadprogramm per Mail verteilt und versucht das auf Ihrem Computer zu installieren. Deswegen soll man sich ja auch den Mailanhang ansehen, um weitere Infos zu dem angeblichen Zahlungsrückstand zu erfahren. Aber dabei installiert man sich nur das Schadprogramm und somit haben Kriminelle nun Zugriff auf Ihren Rechner und können diesen nun zu Ihren kriminellen Machenschaften missbrauchen. Löschen Sie solche Mails sofort und öffnen Sie keinesfalls diese Mailanhänge. Warnungen vom Schutzprogramm (Virenschutz,…

Lesen ...

Gewinnbenachrichtigung Ihres Fonds – Rudi Sanchez

Sehr geehrte Damen und Herren, Anbei die Gewinnbenachrichtigung Ihres Fonds. Hochachtungsvoll, Rudi Sanchez   An die Mail sind noch drei Datein angehängt, die wohl Schadsoftware (Viren, …) enthalten können. Vor allem wenn einer Fonds hat, dann wird derjenige sicherlich nicht mit so einer Mail angeschrieben und die verwendete Mailadresse hat rein garnichts mit einem Fondsanbieter gemein.   Versandadresse der Spammail: Versandadresse:  Rudi Sanchez – bem1253twqasqtnn@btconnect.com     Mailheader der Spammail: X-Apparently-To: nerv@mich.net; Fri, 28 Jul 2017 13:47:59 +0000 Return-Path: <bem1253twqasqtnn@btconnect.com> X-YahooFilteredBulk: 104.47.6.206 Received-SPF: pass (domain of btconnect.com designates 104.47.6.206 as…

Lesen ...



2 genehmigte Kommentare
573 Beiträge und Informationen
© by Spammails.net - Das Newsportal zu Phishing-Mails und Spammails mit Informationen, Bildern und Hintergrund Infos. Weiterhin finden Sie hier zahlreiche Tipps, Tricks und Hilfen um sich gegen Phishing und Spam zu wehren und diese Mails an offizielle Behörden zu melden.
Mail Kotzen